Seminare:

"Auf Schweizer Notaufnahmen kommt es vermehrt zu physischer Gewalt gegen Spitalpersonal. Während die Patientenanzahl steigt, verschärft sich gleichzeitig der Fachkräftemangel. Betroffene fordern eine bessere Betreuung nach traumatischen Gewalterlebnissen."
Nicht nur auf Notaufnahmen steigt das Potenzial an Gewalt und aggressiven Verhalten. Auch Behörden, Schulen und andere öffentliche Einrichtungen fühlen immer häufiger von ihrer "Kundschaft" bedroht.
Auf der Grundlage des Konzeptes "Sicherheitsdienlichen Denkens und Handelns im Berufsalltag" bieten wir In-House Workshops und Seminare, basierend auf einer polizeitaktischen Arbeitsweise mit dem ursprünglichen Namen "Eigensicherung durch Kommunikation" von Wolfgang Moos, einem Polizeipsychologen aus Zürich, an.
Das nächste Seminar findet am 6. September in Langenthal statt.  Anmeldelink in den Kommentaren.





Hier Anmelden






 
 
E-Mail
Anruf